Der verlorene Sohn

Spielfiguren für die Erzählschiene
10,00 €
Inkl. 7% Steuern
Best.-Nr.: 9014
Lieferzeit: 3 Werktage (inkl. Versand)

Illustriert von Petra Lefin

Ein junger Mann lässt sich vom Vater sein Erbteil auszahlen und geht in die Fremde, wo er in Saus und Braus lebt. Doch was soll er tun, als das Geld zu Ende ist? Das befreiende Gleichnis vom verlorenen Sohn, der durch seinen barmherzigen Vater das Wunder der Barmherzigkeit und Zugewandtheit erfährt (nach Lukas 15,11-32). Mit den Spielfiguren zum Ausschneiden spielen die Kinder das Geschehen auf der Erzählschiene nach. Die Figur des Sohns ist im Set in zwei Varianten enthalten: als gut gekleideter Sohn einer wohlhabenden Familie und als Schweinehirte in Lumpen. Als Kulisse dient eine Palme, als Symbol für die Fremde, während unter dem heimatlichen Maulbeerbaum der Vater seinen Sohn mit ausgestreckten Armen begrüßt. Für Kita, Grundschule und Kinderkirche.

Mehr Informationen
Verlag 6
Artikelnummer 9014
Lieferzeit 3 Werktage (inkl. Versand)
Art.Nr. 9014
© 2021 Verlag Junge Gemeinde E. Schwinghammer GmbH + Co. KG